Partner für Spitzenleistungen.

Wo Erfolg Zuhause ist.

Begeisterung und Leidenschaft – Gefühle, die bewegen.

Spitzenleistungen sind kein Zufall, sondern das Ergebnis von erfolgreichem Handeln, das neben Talent auch Disziplin, Motivation und vor allem Leidenschaft bedarf. Dies gilt für den Leistungssport ebenso, wie für das Bankgeschäft.

Wer gut aufgestellt sein will, muss seine eigenen Grenzen erproben und das eigene Spielfeld ausmachen. Denn herausragende Leistungen entstehen letztlich nur durch Herausforderung, Zielstrebigkeit und Herzblut.

Deshalb unterstützt die Volksbank Westliche Saar plus die Besten von hier und fördert so die Begeisterung für den Spitzensport in unserer Region. Dies macht nicht nur den Wettkampf auf Bundesliga-Ebene möglich, sondern hinterlässt gleichzeitig eine eindrucksvolle Visitenkarte für unsere Heimat. Das Zusammenspiel von Fordern und Fördern ist dabei zugleich treibende Kraft als auch gemeinsame Aufgabe.

 

HG Saarlouis (Handball Herren). Seit 2000 lieferte die HG Saarlouis ein konstant gutes Niveau in der Handball-Regionalliga Südwest. Diese Leistung wurde in der Saison 2009/2010 mit dem Meistertitel belohnt. Was folgte, war der Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga. Mit Goran Suton als Neuzugang auf der Trainerbank, möchte das Team neue Impulse setzen und sich so auch im dritten Jahr auf Bundesliga-Ebene behaupten.

Royals Saarlouis (Basketball). Die Damen der Royals Saarlouis wurden für ihre überragenden Leistungen mit zahlreichen Titeln geehrt und haben auf diese Weise nicht nur Damenbasketball, sondern auch die Region weit über Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Auch die Basketballer des TV Saarlouis sind in der Herren-Basketball-Regionalliga weiter auf Erfolgskurs und haben sich so zu einer festen Größe etabliert. Ein herausragendes Beispiele für Spitzensport in unserer Region.


KSV Köllerbach (Ringen Herren). Die Ringer aus Köllerbach sind Ausnahmesportler  und blicken auf eine stolze Erfolgsbilanz zurück, die seit Generationen den Titel des Deutschen Meisters im Ringen mit dem Saarland verbindet: Deutscher Meister 1966, 1968, 1972, 2007, 2008, 2009. Getragen werden diese Erfolge nicht nur durch Teamgeist, Harmonie und dem unbändigen Willen zum Sieg, sondern auch von begeisterten Fans, die jeden Kampf zu einem emotionalen Erlebnis werden lassen.