Qualitätssicherung Passiv

Bereichsdirektor: Martin Wahl

Im Bereich der Qualitätssicherung Passiv werden die kundenbezogenen Prozesse aus dem Passiv-, Transaktions- und Servicegeschäft gebündelt, die nicht direkt am Markt durchgeführt werden.

Auch ohne direkten Kundenkontakt wird in dem Bereich der Servicegedanke groß geschrieben. Als interner Dienstleister entlastet die Qualitätssicherung Passiv unsere Kundenberater von zeitraubenden Verwaltungstätigkeiten, und unterstützt die Mitarbeiter vor Ort durch schnelle und einfache Prozesse bei ihrer täglichen Arbeit.

Unter der Leitung von Bereichsdirektor Martin Wahl setzt sich die Qualitätssicherung Passiv aus den drei folgenden Teams zusammen:

Marktservice:
Hier werden in erster Linie die nachgelagerten Prozesse aus den Bereichen Kunde, Kontoführung und Wertpapiergeschäft bearbeitet. Dazu besteht eine direkte Schnittstelle zwischen Markt und Marktservice zur schnellen und zielgerichteten Informationsweitergabe.

Qualitätskontrolle:
Dieses Team ist für die Prüfung der Prozesse (z.B. Kontoanlagen, Vertragsabschlüsse) verantwortlich, und damit ein wichtiger Baustein für die Erreichung der hohen Qualitätsansprüche, die sowohl wir selbst als auch unsere Kunden an uns stellen.

Zahlungsverkehr:
Neben der Abwicklung des klassischen Inlands- und Auslands-zahlungsverkehrs liegt hier die Herausforderung zunehmend in der Umsetzung der immer zahlreicher werdenden technischen und gesetzlichen Änderungen.